Back to Top

Zwischenräume * Collagierung (Fotografie, Tusche, Aquarell)

 

die suche nach räumen, welche außerhalb von angstbesetzten, abgespaltenen und isolierten räumen poetische landschaften offenbaren.

zwischenräume werden ausgelotet, in denen die welt neu verordnet und gestaltet wird. getrieben von der sehnsucht nach freiheit und magie im alltäglichen treiben werden bewusst grenzen überschritten, synergien verschiedener kunstmedien genutzt und fremdes in eigenes, sein in nicht-sein integriert. zwischenräume als begegnungsräume, in denen beziehungen kreiert werden, verschmelzungen stattfinden, gemeinsam spuren gelegt und netze gespannt werden. verschiedene realitätssphären verbinden sich und kreieren atmosphären.

mal humoristisch, mal realistisch und nachdenklich wird realität eingefangen, immer mit der möglichkeit abzuheben, wenn es bedrückend wird, innezuhalten, wenn der strom des lebens einen wegzureißen droht. inmitten von versteinerungen blüht das leben auf. licht erscheint in räumen von unterdrückung. trost kommt auf durch spiel. momentaufnahmen von stille, harmonie und unbeschwertheit in rauen wirklichkeiten.

*neu* foco papier 21*28

Bild 1 von 4

foco papier 21*28

Bild 1 von 42